Eine umfassende Anleitung zur Deckenmontage für Sicherheit und Gelassenheit

Die Reise des Aerial Yoga beginnt mit der Installation des Aerial Yoga Tuches und verständlicherweise tauchen Fragen auf. Wie hänge ich mein Tuch an der Decke auf? Welche Tragkraft muss meine Zimmerdecke haben? Wie das Tuch aufgehängt wird, bestimmt sich durch die Beschaffenheit der Decke.

decken montage

Im Folgenden stellen wir die verschiedenen Deckenvarianten vor und geben detaillierte Vorschläge, wie Sie Ihr Aerial-Yoga-Tuch geschickt befestigen, um sowohl Sicherheit als auch optimale Leistung zu gewährleisten. Von Überlegungen zur Deckenhöhe bis hin zu Hinweisen zu Materialien und Knoten zielt dieser umfassende Leitfaden darauf ab, Praktizierende mit dem Wissen auszustatten, das sie für eine nahtlose und sichere Aerial-Yoga-Erfahrung benötigen.

Aufhängen von Tüchern an Betondecken

Am einfachsten sind Betondecken. Das Aufhängen Ihres Aerial Yoga-Tuchs an Betondecken ist mit etwas Handwerklicher Vorerfahrung mit unserer Deckenverankerungen / Schlaganker auch sicher. In der Tat, für Betondecken haben wir vorbereitete Schlaganker-Sets, welche ihr selbst relativ einfach montieren könnt und die auch wirklich sicher sind. Die Einfachheit dieser Methode passt perfekt zum modernen Bautrend, denn im Allgemeinen sind Neubauten mit Betondecken ausgestattet. Solltet ihr euch nicht sicher sein, so fragt bitte Euren Vermieter.

Tipps und Vorsichtsmaßnahmen

Verwenden Sie nur Deckenanker/Schlaganker, z. B. können Sie unsere vorbereiteten Deckenanker-Set speziell für Betondecken verwenden und einbauen.

ACHTUNG! Auf keinen Fall dürfen Kunststoffdübel eingesetzt werden!

Aus Ziegeln oder Lochziegeln gemauerte Decken sind NICHT zur Aufhängung eines AerialYoga Tuches geeignet!

Wie kann man am schnellsten feststellen, ob die Decke aus Ziegeln oder Lochziegeln besteht?

Das ist ganz einfach. Führen Sie einen einfachen Test wie folgt durch:

  • Verwenden Sie einen dünnen Bohrer, um ein Testloch zu bohren.
  • Prüfen Sie auf Festigkeit; vermeiden Sie hohle Stellen (Leichtbetonsteine).
  • Vergewissern Sie sich, dass der Bohrstaub nicht rötlich ist, was auf Ziegelsteine hindeutet.

Vorsicht bei älteren Betondecken (vor 1970):

Alte Betondecken (älter als 1970) sind manchmal sehr porös bzw. „sandig“, weil die Betonqualität zur Zeit des Hausbaus nicht so gut war. Das merkt Ihr, wenn der Schlaganker sich nicht festzieht und beim Vorspannen wieder herausgezogen wird. Hier müsstet Ihr längere und dickere Anker verwenden.

Aufhängen von Tüchern an vorhandenen Holzbalken

Holzbalken sind im Allgemeinen für bestimmte Lasten ausgelegt, die auf der Holzart, den Abmessungen und der Konstruktion beruhen . Holzbalken finden sich oft bei Giebeldächern und auch in so manchem Eigenheim. Es unterscheiden sich prinzipiell zwei Varianten:

  1. Freier Balken
  2. Verputzter oder eingemauerter Holzbalken

Freier Balken

Installieren Sie das Aerialyoga Tuch am freien Balken mit einer sogenannten Lanyard, die einfach drüber hinweg geschlungen wird und die für raue Oberflächen extra abriebfeste ist. Bei sehr glatten Balken, also einer sehr guten Oberfläche, kann auch einfach eine DaisyChain drüber hinweg schlagen und durch sich selbst gezogen werden. Sie können Daisy Chain und Lynard auf unserer Website kaufen.

Aufhängen von Tüchern an Holzbalken

ACHTUNG! Die Balkenoberfläche muss glatt sein, sonst entsteht vermehrter Abrieb der Schlingen.

Verputzter oder eingemauerter Holzbalken

Vertikaler Einbau möglich:

  • Alternativ können Sie den Balken vertikal bohren oder durchbohren.
  • Montieren Sie eine Gerüstschraube mit einer Öse (Holzgewinde) oder einen Schaukelhaken.

Offen, nicht „fail safe“ für Gewerbe einschrauben; alles immer mindestens 10mm stark und im Baumarkt erhältlich. Wir verkaufen diese nicht, weil sie nicht der Norm „Anschlageinrichtungen nach DIN EN 795“ entsprechen können.

Tips und Warnhinweise

  • Für beide Balkenvarianten sind auch spezielle Platinen erhältlich, z.B. im Fachgeschäft für Kletter-Bedarf.
  • Vom alleinigen Festknoten des Tuches direkt am Balken raten wir ab, da Kanten und Unebenheiten, raue Stellen oder Splitter im Holz das Tuch sehr schnell beschädigen und reißen lassen können.

Vorsicht bei älteren Holzdecken

Es gibt zwar kreative Tricks und Methoden, um eine alte Gebäudedecke für die Befestigung von Tüchern zu nutzen, aber unsere allgemeine Empfehlung lautet, sich für einen neuen Träger zu entscheiden, um die Stabilität zu erhöhen. Die Beauftragung eines Zimmermanns für diese Aufgabe ist eine kostengünstige und effiziente Lösung. Wenn Sie über ein gewisses handwerkliches Geschick verfügen und Zugang zu geeigneten Werkzeugen haben, können Sie auch selbst einen stabilen Balken anbringen, der eine sichere und zuverlässige Aufhängung für Ihr Tuch gewährleistet.

Ein neuer Balken als Alternative Aufhängungsmethode

 

Abgehängten Decken, Paneele, Verschalungen, Holzabdeckungen, Verkleidung mit Gipskarton, Holz o.Ä.

Die Herausforderung, Aufhängepunkte für Tücher an Konstruktionen wie abgehängten Decken, Paneelen, Schalungen, Holzverkleidungen oder Gipskartonverkleidungen zu befestigen, erfordert strategische Lösungen. Trotz der allgemein ungünstigen Beschaffenheit dieser Deckenkonstruktion kann man mit ein paar cleveren Tricks zum Erfolg kommen.

Abgehängten Decken

Abgehängten Decken

A) Verwendung von tragenden Elementen unter der Verkleidung:

  • Identifizieren und verwenden Sie tragende Elemente unter der Verkleidung, wie z.B. die Betondecke, Holzbalken oder durch die Verkleidung verdeckte Stützen.
  • Wenn die Abhängetiefe weniger als 20 cm beträgt, können längere Schlagdübel (Mindestdurchmesser 10 mm) verwendet werden, die entweder bei uns oder im Fachhandel erhältlich sind.

B) Nachrüstung eines zusätzlichen tragenden Elements:

  • Wenn Option A nicht durchführbar ist, sollten Sie den nachträglichen Einbau eines zusätzlichen tragenden Elements in Betracht ziehen.
  • Die einfachste Lösung ist der Einbau eines von der Decke unabhängigen Holzbalkens, der quasi „frei im Raum“ steht.
  • In Fällen, in denen die Abhängetiefe größer ist, empfiehlt sich für den Einbau des Trägers die Expertise eines Zimmermanns.
  • Alternativ kann auch eine Gerüstspindel zur Überbrückung des Hohlraums verwendet werden.

Aufhängung des Tuches am Stahlträger

In großen Yoga-Räumen bzw. -Hallen oder Gewerberäumen wird die Decke häufig von sogenannten T-Trägern oder Doppel-T-Trägern aus Stahl gehalten. Das Aufhängen von AerialYoga-Tüchern in solchen Räumen erfolgt bequem mit Trägerklammern.

Stahlträger

Stahndecke

So geht’s:

Trägerklammer-Befestigung

  • Verwenden Sie Trägerklemmen, die für die Befestigung von Gegenständen an Stahlträgern vorgesehen sind.
  • Wählen Sie eine Trägerklemme, die für das AerialYoga-Tuch geeignet ist, und stellen Sie sicher, dass sie für die Sicherung von Personen zugelassen ist.

Konfiguration

  • Befestigen Sie die AerialYoga-Tücher über die Daisy-Chains an der Trägerklemme und sorgen Sie so für einen sicheren Halt.
  • Fügen Sie je nach Bedarf einen Karabinerhaken, eine DaisyChain oder eine Kette hinzu, um Flexibilität und Erweiterungsmöglichkeiten zu gewährleisten.
  • Sicherheitsaspekte: Trägerklemmen gibt es in verschiedenen Ausführungen von verschiedenen Herstellern. Achtet darauf, dass sie für die Sicherung von Personen zugelassen sind.

Verfügbarkeit

  • Entdecken Sie im Anschlagmittel-shop verschiedene Arten von Trägerklemmen, die eine Reihe von Optionen bieten, um Ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen.

Aufhängen von Tüchern an Decken aus Porenbeton

Für diesen Anwendungsfall gibt es von der Firma Fischer den Spezialdübel Porenbetonanker FPX-I. Diese weisen Traglasten größer 0,6KN also etwa 600 kg auf. Als 2-Punkt-Variante montiert kann ein zulässige Gesamtgewicht von ca. 1200 kg erreicht werden, was einen Sicherheitsfaktor von 10 für ein 120 kg Gewicht ergibt und somit zulässig ist.

Aufhängen von Tüchern an Ziegelstein-Decken ist NICHT möglich

Beim Umgang mit gemauerten Decken, raten wir generell von der Aufhängung an diesen ab, weil:

  1. der ganze Ziegel heraus brechen kann
  2. Die Schrauben im Ziegel nicht die nötige Festigkeit finden
  3. Der Ziegel unter Last „knacken“ also zerbrechen kann.

Jeder dieser Fälle führt zum Versagen der Aufhängung und folglich zum Absturz der im Aeral Yoga Tuch befindlichen Person.

Beauftragung eines Handwerkers für die Deckenmontage

Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Handwerker mit der Installation zu beauftragen, sollten Sie folgende wichtige Richtlinien beachten: Solltet ihr ein Studio ausrüsten wollen, also gewerblich unterwegs seid, dann sind die beiden nachfolgenden Punkte absolute Pflicht!

Zahlung und Berufshaftpflichtversicherung

  • Dann bitte unbedingt auf Rechnung
  • Vergewissern Sie sich, dass der Handwerker eine Berufshaftpflichtversicherung hat.

Einhaltung der Norm EN 795

  • Nach Norm EN 795: „Es muss sichergestellt sein, dass der Deckenfixpunkt eine Bruchlast von mindestens 10kN aufweist.“
  • Diese Norm garantiert die Festigkeit und Sicherheit der eingebauten Aufhängepunkte.

Vermeiden Sie diese Gegenstände für Aerial Yoga Aufhängungen, um Risiken und Unfälle zu vermeiden!

Es ist von entscheidender Bedeutung, sich der potenziellen Risiken bewusst zu sein, die mit bestimmten Gegenständen verbunden sind, da sie nicht für die Verwendung in hängenden Aufstellungen geeignet sind und ein Unfall- und Fehlerrisiko darstellen:

Kunststoffdübel: können nach einiger Zeit und Belastung spontan versagen und einfach ausreißen.

Offene Schaukelhaken: Die Verwendung von offenen Schaukelhaken wird aus Sicherheitsgründen nicht empfohlen. Ganz einfach, weil die Verbindung nicht 100% formschlüssig ist und die Schlinge herausrutschen kann.

Ösen mit rauer Oberfläche: Bei Ösen mit rauer Oberfläche besteht die Gefahr des Abriebs, was zu einer Ausdünnung“ und anschließenden Rissbildung der DaisyChain führt. Auch Karabiner aus Aluminium reiben an Ösen aus Stahl ab, werden mit der Zeit dünner und müssen dann ausgetauscht werden.

Tuch eindrehen: Bei Kindern und z.T. auch Erwachsenen beliebt ist das „Eindrehen“ mit dem Tuch, was zu enormer Belastung und möglicherweise Schädigung des Tuches und des Montage-Materials führen kann. Es wird empfohlen, ein Swivel/Twister/Drehelement zu verwenden, das auf Anfrage geliefert werden kann.

Verschiedene Knoten Varianten für ein sicheres Aerialyoga-Setup

Um eine sichere Aufhängung zu gewährleisten, ist es wichtig, die Nachteile der verschiedenen Knotenvarianten zu kennen:

Ohne Knoten, nur mir doppelt gelegter Schlinge

Wenn das Tuch ohne Knoten aufgehängt wird, kann es verrutschen, was aus versicherungstechnischer Sicht fahrlässig ist und zum Erlöschen des Versicherungsschutzes führen kann.

Knoten zum Waschen aufbinden

Wenn Knoten verwendet werden, müssen sie zum Waschen gelöst werden, was zusätzliche Schritte im Pflegeprozess bedeutet.

Komplikationen mit Knoten

Knoten dienen zwar als Verbindung, können aber auch komplizierter sein und müssen zum Waschen vorsichtig gelöst werden. Dieser Vorgang kann dazu führen, dass sich eine beträchtliche Menge an Stoff in den Knoten verheddert.

Schlussfolgerung

Abschließend lässt sich sagen, dass die Beherrschung der Kunst des Aerial Yoga mit einer sicheren und gut durchdachten Deckeninstallation beginnt. Ganz gleich, ob Ihr Raum über Betonbalken, Holzbalken, abgehängte Decken oder robuste Stahlkonstruktionen verfügt, dieser umfassende Leitfaden vermittelt Ihnen das Wissen, um Sicherheit und optimale Leistung zu gewährleisten. Von der Identifizierung geeigneter Verankerungen bis hin zur Bewältigung spezifischer Herausforderungen durch unterschiedliche Deckenmaterialien – unsere Schritt-für-Schritt-Anleitungen befähigen die Praktizierenden, ihre Aerial-Yoga-Reise mit Zuversicht anzutreten.

Decken Material Installations Methode Sicherheitshinweise
Betondecke Verwenden Sie für Betondecken geeignete Deckenanker/Schlagdübel. – Verwenden Sie keine Kunststoffdübel.

-Ziegelsteine und Leichtbetonblöcke sind NICHT geeignet.

Alte Betondecken (vor 1970) Für poröse oder „sandige“ Oberflächen können längere und dickere Anker erforderlich sein. – Prüfen Sie die Festigkeit; vermeiden Sie hohle Stellen.

– Vorsicht bei Decken, die älter als 1970 sind

Holzbalken – Freier Träger: Schlaufen Sie eine Lanyard oder verwenden Sie die DaisyChain auf einer glatten Oberfläche.

– Verputzter oder eingemauerter Träger: Bohren, Gewindestange einsetzen, mit Ringanker sichern.

– Bei freien Trägern muss die Oberfläche glatt sein.

– Für Querbohrungen in verputzten/gemauerten Balken geeignete Bohrer verwenden.

Alte Holzbalken Entscheiden Sie sich für einen neuen Balken, um die Stabilität zu erhöhen. – Abgehängten Decken fehlt die notwendige Tragfähigkeit.

– Überbrücken Sie abgehängte Decken mit einer geeigneten Konstruktion.

Abgehängte Decken, Paneele, Schalungen, Holzabdeckungen – Verwenden Sie tragende Elemente unter der Verkleidung.

– Gegebenenfalls ein zusätzliches tragendes Element nachrüsten.

– Abgehängten Decken fehlt die notwendige Tragfähigkeit.

– Überbrücken Sie abgehängte Decken mit einer geeigneten Konstruktion.

Stahlbalken Verwenden Sie Trägerklammern, die für die Befestigung von Personen an Stahlträgern vorgesehen sind. – Achten Sie darauf, dass die Trägerklemmen für den Personenschutz zugelassen sind.

– Erkunden Sie die Möglichkeiten im Anschlagmittel-shop.

Decken aus Leichtbeton/Porenstein Für Poren-/Leichtbetondecken spezielle Dübel verwenden (z.B. von Fischer). Kontaktieren Sie uns für den genauen Produktnamen oder die Bestellnummer.
Ziegel-Stein-Decken Generell wird davon abgeraten, sich daran zu hängen, da dies potenzielle Risiken birgt. In Einzelfällen sind alternative Methoden mit Schwerlastankern anzuwenden.

 

Denken Sie daran, dass ein stabiler und ordnungsgemäß installierter Aufbau entscheidend für eine nahtlose und sichere Erfahrung ist. In unserem Shop finden Sie eine ausgewählte Auswahl an hochwertigem Equipment, darunter Deckenanker-Sets, Holzschrauben mit Öse und spezielle Schlaganker, die Ihre Aerial-Yoga-Praxis bereichern.

FAQ

Grundsätzlich: Nein!

Das Anbringen von Tüchern an der Wand wird nicht als Standardverfahren empfohlen.. Es gibt durchaus Halterungen für Sportgeräte, sogenannte „Galgen“ (z.B. für Boxsäcke oder Slingtrainer), die die nötige Tragkraft aufweisen und im Hinblick auf das Gewicht sicher sind.

Allerdings ist in den meisten Fällen der Abstand zur Wand zu gering, in der Regel weniger als 1m. Das bedeutet, dass „vorsichtiges“ AerialYoga oder einfach Chillen im Tuch in einer solchen Halterung möglich wäre, bei etwas „schwunghafteren“ Übungen könntet ihr aber sehr schnell an die Wand stoßen und Euch verletzen.

Die Stabilität von Decken und Wänden ist von Natur aus miteinander verbunden, insbesondere bei alten oder instabilen Bauwerken. In Fällen, in denen die Decken Anzeichen von Instabilität aufweisen, ist es wichtig zu erkennen, dass sich das Problem auch auf die Wände ausweiten kann. Dies gilt sogar für jahrhundertealte Ziegelwände, bei denen der Putz im Laufe der Zeit in seiner Stabilität beeinträchtigt werden kann. Wenn man sich dafür entscheidet, durch den Putz zu bohren, um die nötige Unterstützung zu erhalten, stellt dies nicht nur eine Herausforderung für die Sicherheit der Installation dar, sondern auch für die strukturelle Integrität insgesamt.

  • Holzbalkenkonstruktion zwischen zwei tragenden Wänden.
  • Björn Home
  • Holzbalkenkonstruktion mit einer tragenden Wand und einer Stütze.
  • HP-Studio

Niedrige Deckenhöhen (ca. bis 2m)

90% der AerialYoga Figuren sind schon ab einer sehr niedrigen Deckenhöhe von ca. 2m gut auszuführen, also alle Übungen, bei denen ihr nicht im Tuch selbst steht

Standard-Deckenhöhen (2,5 m)

Die Standardhöhe bei Neubaudecken beträgt 2,5m, hierfür sind unsere Tücher konzipiert. Das Tuch-Set ist mit dem mitgelieferten Equipment für Raumhöhen bis zu 3m ausgelegt.

Ideale Höhen für die Aufhängung (2,5 bis 3 m)

Ideal sind 2,5m (Zwei-Punkt-Aufhängung) bis 3m Deckenhöhe (Ein-Punkt-Aufhängung), beide Varianten sind mit dem mitgelieferten Equipment realisierbar

Höhere Decken (3,1 m bis 5 m):

Bei Decken höher 3m muss das Equipment entsprechend verlängert werden. Hierzu schreibt uns einfach eine Mail; wir haben das entsprechende Equipment auf Lager. Wir haben schon Höhen bis 5m realisiert.

Sehr hohe Decken in Studios (über 5 m):

Für Yoga- oder Fitness-Studios mit sehr hohen Decken empfiehlt es sich, die Tuch-Konfiguration entsprechend länger auszuführen, damit es gefälliger aussieht. Hierfür stellen wir gern an Euren Bedarf angepasste Equipment-Sets für Euch zusammen.

  • Der/die Aufhängepunkt(e) für das Tuch-Set kann/können, wenn ihr selbst dazu nicht willens oder in der Lage seid, auch von einem Fachmann angebracht werden. Je nach Art der Aufhängung kommen dafür Industriekletterer oder Tischler/Zimmerer/Schreiner oder ein Fachbetrieb für Innenausbau infrage.
  • Wichtig ist, dass ihr euch ein schriftliches Angebot machen lasst und die Leistung offiziell mit Rechnung bezahlt. Im Rechnungs-Text sollte Folgendes stehen: „Deckenhalterung für AerialYoga-Tuch, für Personen, Montage eines Anschlagpuntkes ABS Lock IV nach EN 795 A für 1 Person“
  • Nur mit Rechnung und richtigem Text seid Ihr auch rechtlich abgesichert. Für die Aufhängung von Tüchern durch Dritte besteht selbstverständlich keine Haftung seitens AerialYoga Berlin.

Der Abstand der Tücher untereinander sollte mindestens 1,5 m, besser 1,7 m betragen. Dies gilt auch für den Abstand zu Wänden, Möbeln, Türen, nach innen zu öffnenden Fenstern, Säulen, tief hängenden Lampen etc. Der angemessene Abstand hängt auch von der Raumhöhe ab – je länger das Tuch von der Decke herabhängt, desto weiter kann es theoretisch auch seitwärts gegen Wände etc. schwingen, allerdings schwingt das Tuch auch umso träger, je länger es ist.

Entsprechend dem empfohlenen Mindestabstand von 1,5m zu allen Seiten solltet ihr pro Tuch eine Fläche von ca. 3x3m, bzw. einen Kreis mit 3m Durchmesser einrechnen. Wem das in einem großen Raum oder Saal zu unübersichtlich ist, der kann es auch auf Papier ausprobieren: einfach einen ungefähren Grundriss des Raumes zeichnen und mit dem Zirkel Kreise mit einem Radius von umgerechnet 1,5-1,7m ziehen. So könnt ihr abschätzen, wie viel Platz die Tücher im Raum einnehmen werden und wie viele Tücher ihr aufhängen könnt. Zur Veranschaulichung könnt Ihr auch Postkarten oder Papierschnipsel auf dem Boden auslegen und so lange hin und her schieben, bis Ihr ein schönes Layout, eine schöne Raumaufteilung gefunden habt.